Detail

Actros SLT: Schwerstarbeit in der Wüste.

Drei Generationen Actros SLT ziehen und schieben einen chemischen Reaktor für eine petrochemische Anlage durch die saudi-arabische Wüste.
 

Mehr als 1.000 Kilometer durch die Wüste. 1.048 Tonnen zu bewegen. Bis zu acht Prozent Steigung auf Straßen von oft nur sieben Metern Breite. Inklusive Tross mit Versorgungstation für die Mannschaft und mobiler Werkstatt – wer die Rahmenbedingungen kennt, ahnt, welche Herausforderung an Planung und Durchführung der Transport dieses chemischen Reaktors zur Gasreinigung von der saudi-arabischen Küste bis in den Südosten des Landes darstellte.
 

Wechsel im Zehnerpack.
 
Als „Herzstück“ für den Landtransport hat das beauftragte Unternehmen Mammoet, das auf Kraneinsätze, Schwertransporte und Montagen spezialisiert ist, zehn Actros SLT eingesetzt – seit vielen Jahren tun die Fahrzeuge der ersten bis dritten Generation zuverlässig ihren Dienst. In diesem Fall fuhren an Steigungen sechs vorweg, vier schoben hinten. Oben auf der Kuppe dann der Wechsel – und hinunter ging es mit sechs Actros hinten und vieren vorn. Eine Meisterleistung von Mensch und Maschine.
 

Bildergalerie