News

Mit der X-Klasse zum Sieg

Ende Januar übergab LIGA und LARAG dem Kranzschwinger Samir Leuppi eine Mercedes-Benz X-Klasse. Seitdem sind einige Monate vergangen und die Halbzeit der aktuellen Schwingsaison ist bald erreicht. Zeit eine Zwischenbilanz zu ziehen.

Samir, wie sind die bisherigen Schwingfester verlaufen?

Ich hatte anfangs Jahr ein paar harte Trainingslager und startete unmittelbar danach in die Wettkampfsaison. Am ersten Schwingfest stand ich bereits im Schlussgang (Final), welchen ich leider nach intensivem Kampf verlor. Das Regionalfest auf dem Eschenberg in Winterthur, mein Heimfest, konnte ich vor zum dritten Mal für mich entscheiden. Bei den Kantonalfestern fehlte mir manchmal das nötige Wettkampfglück, um mich für den Schlussgang zu qualifizieren. Doch mit drei Podestplätzen bin ich nicht schlecht unterwegs. Ich konnte mir dieses Jahr den Thurgauer, Zürcher, Glarner und St. Galler Kranz aufsetzen lassen. Bald geht es an die Bergfester, auf welche ich mich schon riesig freue.

Was muss noch besser laufen?

Damit ich um den Tagessieg mittkämpfen darf, fehlt nicht mehr viel. Gegen defensiv starke Gegner fehlt bisher teils noch das richtige Rezept. Dies ist einer der Hauptpunkte, an welchem ich noch arbeite.

Durch das Schwingen bist du viel in der gesamten Schweiz unterwegs. Wie fährt sich die X-Klasse?

Das Auto ist toll! Es ist sehr ruhig, da vergesse ich manchmal, dass ich einen Pick up fahre. Das Design gefällt mir sehr und die Innenausstattung lässt keine Wünsche offen. Ausserdem ist die Federung sehr geschmeidig und weich – nicht unbedingt das, was man von einem Pick-up erwartet – im positiven Sinne! Super finde ich den Stauraum auf der Ladebrücke, die bequemen Ledersitze und der grosse Wendeeinschlag mit dem man um fast jedes Hindernis herum kommt. Der Parkassistent mit 360° Kamera darf bei mir nicht mehr fehlen.

Im Winter in St. Moritz konnte ich zudem das Auto im Schnee testen. Durch den zuschaltbaren Allrad-Antrieb sind auch grössere Schneemassen kein Problem.

LIGA und LARAG wünschen Samir weiterhin viel Erfolg in dieser Schwingsaison und gute Fahrt mit der X-Klasse.